Unser umweltfreundliches Horse Grip ist ein hundertprozentiger, natürlicher Vliesersatz.

Es macht die Tretschicht lockerer und gibt ihr eine hohe Elastizität. Auf der anderen Seite bringt die geringe Verdichtung eine gute Durchtrittfestigkeit. Das sorgt für einen sicheren, aber auch gedämpften Tritt für die Pferde und gleichzeitig für hohe Rutsch- und Scherfestigkeit. Dies schont Gelenke, Sehnen und Knochen.

Die nicht zu harten Holzschnipsel haben lange Fasern, die über das Schnipsel Stück hinausragen. Diese stabilisieren, zusammen mit dem Horse Grip Stück die Tretschicht. Der Huf dringt je nach Reitaktion mehr oder weniger in die Tretschicht ein. Dabei „bremsen“ die Faser zusätzlich das Eindringen und bilden eine Art „dämpfende Schutzschicht“ in der Tretschicht. Die auftreffende Energie des Hufes mit dem Gewicht des gesamten Pferdes wird kurzzeitig gebremst und beim Heben des Hufes wieder „elastisch freigegeben“. Der Tritt des Pferdes wird gefedert und man reitet buchstäblich „wie auf Wolken“. Das gleiche Prinzip nutzen auch GEOTEXTILVLIESE, gemischt mit Fasern z. Bsp. für das Profi und Turnierreiten.